Untersuchung der Hemisphärendominanz während mentaler Rotation mittels funktioneller Magnetresonanztomographie und funktioneller transkranieller Dopplersonographie

Die Fähigkeit zur mentalen Rotation (MR) von Objekten ist eine komplexe kognitive Aufgabe, deren neurale Korrelate bisher kontrovers diskutiert wurden, da es weder in Bezug auf eine hemisphärenspezifische Dominanz, noch auf spezifisch aktivierte kortikale Areale oder geschlechterspezifische Untersch...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Plate, Annika
Contributors: Knake, Susanne (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2010
Nervenheilkunde
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!