Multizentrische Therapieoptimierungsstudie zum Einsatz von Docetaxel (Taxotere) und Mitoxantron (Novantron) in der Therapie des hormonrefraktären Prostatakarzinoms

In der vorliegenden prospektiven, einarmigen Phase-II-Studie erreichten wir mit der Chemotherapiekombination von Docetaxel und Mitoxantron einen deutlichen Überlebensvorteil. Wir konnten das mittlere Überleben von im Mittel 19 Monaten, wie es in diesem Erkrankungsstadium in der TAX 327 Studie errei...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Breitenbach, Kirsten
Contributors: Heidenreich, Axel (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2008
Operative Medizin
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:In der vorliegenden prospektiven, einarmigen Phase-II-Studie erreichten wir mit der Chemotherapiekombination von Docetaxel und Mitoxantron einen deutlichen Überlebensvorteil. Wir konnten das mittlere Überleben von im Mittel 19 Monaten, wie es in diesem Erkrankungsstadium in der TAX 327 Studie erreicht wurde, auf 25,7 Monate verlängern. Auch die toxizitätsbedingten Nebenwirkungen waren tolerabel. In Bezug auf palliative Effekte, wie Verbesserung der Lebensqualität bei möglichst langanhaltender tumorassoziierter Schmerzfreiheit, konnten zwar keine signifikanten Vorteile unter der Kombinationsbehandlung erreicht werden, allerdings zeigten sich auch keine relevanten Nachteile.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2009.0026