Eine Methode zur Verlaengerung der Verarbeitungszeit von lichthaertendem Komposit

Mit Hilfe von geeigneten Filterfolien ist es moeglich, die Verarbeitungszeit lichthaertender Komposite um ein Vielfaches zu verlaengern bei gleichzeitig groestmoeglicher Ausleuchtung des Arbeitsgebietes. Ein akustisches Messsystem ermoeglicht die Erstellung eines dynamischen Aushaertungsprofils von...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Althaus, Annette Cornelia
Contributors: Gente, Michael (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2008
Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Mit Hilfe von geeigneten Filterfolien ist es moeglich, die Verarbeitungszeit lichthaertender Komposite um ein Vielfaches zu verlaengern bei gleichzeitig groestmoeglicher Ausleuchtung des Arbeitsgebietes. Ein akustisches Messsystem ermoeglicht die Erstellung eines dynamischen Aushaertungsprofils von Komposit.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2008.0302