Die Entwicklung des Acheloos-Deltas. Eine paläogeographisch-geoarchäologische Untersuchung zum holozänen Küstenwandel in Nordwest-Griechenland.

Im Gebiet des Acheloos-Deltas wurden 70 terrestrische Schlaghammerbohrungen abgeteuft. Zusätzlich konnte in Lagune von Etoliko aus dem Profundal ein Sedimentkern gewonnen werden. Aus den insgesamt 71 Bohrkernen wurden 80 Proben unterschiedlichen Materials mit Hilfe der Radiokohlenstoffmethode datier...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
1. Verfasser: Schriever, Armin
Beteiligte: Brückner, Helmut (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2007
Geographie
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!