Midpalatinale Sutur Expansion gemessen an Implantaten nach Björk

Es wurden Grafiken aus den Studien „Expansion of the midpalatal suture by removable plates, analysed by the implant method“ von Skieller (1964) und “Midpalatal suture expansion studied by the implant method over a seven-year period” von Krebs (1964) die im Rahmen der „Transactions of the European Or...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: von Haussen, Falk-Friedrich
Contributors: Dibbets, J. M. H. (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2006
Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde
Subjects:
GNE
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Es wurden Grafiken aus den Studien „Expansion of the midpalatal suture by removable plates, analysed by the implant method“ von Skieller (1964) und “Midpalatal suture expansion studied by the implant method over a seven-year period” von Krebs (1964) die im Rahmen der „Transactions of the European Orthodontic Society“ 1964 präsentiert wurden, ausgewertet und verglichen. Die Ergebnisse der Arbeit zeigen sehr deutlich die Effektivität der Behandlung eines Kreuzbisses im Seitenzahngebiet durch kieferorthopädische Expansion des Oberkiefers. Es besteht kein Unterschied zwischen den untersuchten Behandlungsmethoden. Nicht nur im Seitenzahngebiet, sondern auch im skelettalen Bereich der Maxilla, ist ein Erfolg der Expansion messbar, der inital bei der RME größer ist als bei langsamer Expansion. Im weiteren Beobachtungsverlauf kommt es jedoch zu einer Annäherung der Ergebnisse, so dass nach diesem Ergebnissen keine der beiden Therapieformen der anderen überlegen ist.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2006.0307