Detektion, Freisetzung und Glucocorticoidregulation von Makrophagen Migrations-Inhibierendem Faktor (MIF) in neuroendokrinen und zentralnervösen Systemen

Nachdem der Makrophagen Migrations-Inhibierender Faktor (MIF) in den sechziger Jahren als ein von T-Lymphozyten freigesetztes Zytokin entdeckt worden war, wurde er im Laufe der Zeit in einer Vielzahl verschiedener Systeme im Organismus nachgewiesen: MIF ist beteiligt an der Pathogenese von Autoimmu...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Rüttinger, Birgit
Contributors: Vedder, Helmut (PD, Dr. med.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2005
Nervenheilkunde
Subjects:
MIF
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!