Dynamische Korrelationen und nichtnormale Verstärkung in turbulenten Scherströmungen

Die Wechselwirkung von Wirbeln in Strömungsrichtung und so genannten 'Streaks' in Scherströmungen nahe von Grenzflächen führt zu einer Asymmetrie der Kreuzkorrelation. Dieser Effekt wird für ein niederdimensionales Modell sowie Daten direkter numerischer Simulationen nachgewiesen und mit W...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
1. Verfasser: Jachens, Arne
Beteiligte: Eckhardt, Bruno (Prof.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2004
Physik
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Zusammenfassung:Die Wechselwirkung von Wirbeln in Strömungsrichtung und so genannten 'Streaks' in Scherströmungen nahe von Grenzflächen führt zu einer Asymmetrie der Kreuzkorrelation. Dieser Effekt wird für ein niederdimensionales Modell sowie Daten direkter numerischer Simulationen nachgewiesen und mit Windkanalmessungen turbulenter Randschichten verglichen. Weiterhin wird der der Einfluss viskoelastischer Fluide auf die Asymmetrie der Kreuzkorrelationen untersucht.