Textbasiertes Scaffolding mit Kommentaren im DaM-/DaZ-/DaF-Unterricht einer 10. Klasse

In der Interventionsstudie zur Textsorte Kommentar im Prä-Posttest-Design wurde geprüft, ob diese Textsorte mit Hilfe der sprachsensiblen Methode „Scaffolding“ sowohl DaZ- (n=4) als auch DaM-Schülerinnen und Schülern (n= 10) einer 10. Klasse vermittelt werden kann und diese dadurch in die Lage verse...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:DaF-/DaZ-/DaM-Bildungsräume: Sprech- & Textformen im Fokus (Band 08)
Main Author: Kretschmer, Annette
Format: Book Chapter
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2019
Erziehungswissenschaft
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:In der Interventionsstudie zur Textsorte Kommentar im Prä-Posttest-Design wurde geprüft, ob diese Textsorte mit Hilfe der sprachsensiblen Methode „Scaffolding“ sowohl DaZ- (n=4) als auch DaM-Schülerinnen und Schülern (n= 10) einer 10. Klasse vermittelt werden kann und diese dadurch in die Lage versetzt werden, eigenständig einen Kommentar zu verfassen. Als Messinstrumente dienten die Profilanalyse und die Literalitätswerte, die der Textart entsprechend modifiziert wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass die über vier Wochen dauernde Förderung bei allen Lernenden Verbesserungen hinsichtlich der Literalität eines Kommentars erzielte. Die Kompetenzsteigerung der DaZ-Lernenden war dabei insgesamt stärker ausgeprägt als jene der muttersprachlichen Probanden. Ein weiteres Ergebnis war, dass die höchste Anzahl an Literalitätswerten nicht automatisch mit der höchsten Profilstufe korreliert. Das heißt, dass eine Verbesserung der Literalität nicht zwangsläufig als sprachliche Steigerung nachweisbar ist. Das liegt vor allem an den spezifischen Merkmalen der Textsorte Kommentar.
Physical Description:17 pages.
DOI:https://doi.org/10.17192/es2019.0029