Dagmar Domenig, Urs Schäfer (Hg.): Mediale Welt inklusive! Sichtbarkeit und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in den Medien

  • Anna Grebe

Autor/innen-Biografie

Anna Grebe

Hat nach dem Studium
der Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaften
in Konstanz und Córdoba/
Argentinien an der Universität Konstanz
zum Thema Fotografische Normalisierung:
Zur sozio-medialen Konstruktion von
Behinderung am Beispiel des Fotoarchivs der
Stiftung Liebenau (Bielefeld: transcript,
2016) promoviert; ForschungsschwerAutorinnen
und Autoren 613
punkte: Disability Studies, Visual Culture
sowie Serien- und Partizipationskultur.

Veröffentlicht
2017-12-13
Rubrik
Medien / Kultur