Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel: [Allerbewährteste Mittel wider die Einbildung eines schnellen und unverhofften Todes Oder Gründlicher Unterricht, Wie ein jeder Mensch zu aller Zeit seinen GOtt solle recht erhörlich um ein seliges Ende bitten und täglich könne bereitet und gelassen leben]
Autor: Menander
Weitere Beteiligte: Löscher, Valentin Ernst
Erscheinungsjahr: 2016
URI: https://archiv.ub.uni-marburg.de/eb/2016/0019
DOI: https://doi.org/10.17192/eb2016.0019
URN: urn:nbn:de:hebis:04-eb2016-00191
DDC: 230 Theologie, Christentum

DFG-Viewer
Dokument

Schlagwörter:

Zusammenfassung:
Layoutgetreues Digitalisat der Ausg.: Dreßden : Harpeter, 1726 Standort: Universität Marburg, Bibliothek Religionswissenschaft (510) Signatur: 631 Vollständiger Titel nach Vorlage: Menandri Allerbewährteste Mittel wider die Einbildung eines schnellen und unverhofften Todes/ Oder Gründlicher Unterricht, Wie ein jeder Mensch zu aller Zeit seinen GOtt solle recht erhörlich um ein seliges Ende bitten/ und täglich könne bereitet und gelassen leben/ : Jn XXXIV. Betrachtungen über das unvergleichliche, geistreiche, schöne Lied: Wer weiß, wie nahe mir mein Ende? Hin geht die Zeit, her kömmt der Tod. Ehemals zu selbst eigenem Gebrauch erfunden, nunmehro aber mit Exempeln/ Gebeten/ Register und einem Anhange vermehret/ wie auch von den vorigen Druck-Fehlern gesaubert Nebst einer Vorerinnerung Valentin Ernst Löschers (Bibliothek Wittgenstein) Digitalisiert 2016


* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten