Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel: Entwicklung, Aufbau und Betrieb einer telemetrischen Plattform zur Therapieüberwachung am Beispiel der Hämophilie
Autor: Schmoldt, David
Weitere Beteiligte: Hasenkamp, Ulrich (Prof. Dr.)
Erscheinungsjahr: 2016
URI: https://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2016/0500
DOI: https://doi.org/10.17192/z2016.0500
URN: urn:nbn:de:hebis:04-z2016-05002
DDC: 330 Wirtschaft
Titel(trans.): Development, implementation and operation of a telemetric platform for surveillance the therapy using the example of hemophilia

Dokument

Schlagwörter:
Telemedizin, Telemedicine

Zusammenfassung:
Ubiquitäres Computing aufgrund von High-Speed-Internet und mobilen Geräten ermöglicht grundlegende neue Möglichkeiten für das Gesundheitswesen. Patienten mit seltenen chronischen Erkrankungen, die häufig weit entfernt vom medizinischen Behandlungszentrum leben, profitieren dabei besonders von der Telemedizin und dem Telemonitoring. Diese Arbeit beschreibt in diesem Zusammenhang unter anderem die Erfahrungen bei der Entwicklung, dem Test, der Implementierung und dem Betrieb einer telemetrischen Plattform am Beispiel der Hämophilie. Dabei stehen funktionale und nicht-funktionale Anforderungen bei der Entwicklung mobiler Anwendungen, die im Gesundheitswesen eingesetzt werden, im Fokus. Die Ergebnisse verdeutlichen einerseits die Barrieren, Herausforderungen und Anforderungen für die Entwicklung von telemetrischen Plattformen, andererseits dass die Verwendung von adäquater Technologie die Gesundheitskosten senken, Patienten sich schnell an Telemonitoring-Systeme gewöhnen und sich die Lebensqualität des Nutzers wesentlich erhöht.

Summary:
Ubiquitous computing based on high speed internet and mobile devices facilitate dramatically new possibilities for the health care sector. Patients with rare chronic diseases, often living far away from the medical center, benefit from telemedicine and telemonitoring in particular. In this context and amongst others the thesis describes the experience of developing, testing, implementing and operating a telemetric platform using the example of hemophilia. It provides functional and non-functional requirements in the development of mobile applications, which are used in health care. On the one hand the findings emphasize the barriers, challenges and requirements for running telemetric platforms, but also that the use of adequate technology reduces health care costs, that patients adapt to telemonitoring systems quickly and the life-quality of the user increases substantially.


* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten