Die Bedeutung der 64-Zeilen-Dual-Energy-CT-Angiographie in der Diagnostik von pAVK-Patienten mit kritischer Extremitätenischämie und/oder schweren Claudicatio-Beschwerden : Ein Vergleich der axialen Bilder mit dem Goldstandard der Digitalen Subtraktionsangiographie

Die Dual-Energy-CT-Angiographie (DECTA) bietet als nicht invasives Diagnoseverfahren eine sehr gute Darstellung multisegmentaler Stenosen, Gefäßwandverkalkungen und Stents. Durch ihre hohe Verfügbarkeit und die im Vergleich zur Magnetresonanz-Angiographie geringeren Kosten hat sie so einen hohen Ste...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Wilhelm, Theresa
Beteiligte: Heverhagen, J. (Prof. Dr. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2013
Radiologie
Schlagworte:
CTA
DSA
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!