Mitose assoziierter Zelltod nach Chemotherapie vermittelter Durchbrechung des G2-Zellzyklus-Kontrollpunktes

Eine häufige Eigenschaft von Tumorzellen ist die Fehlfunktion von Signalwegen, die den Zellzyklus regulieren, wodurch eine erhöhte Proliferations- und Mutationsrate ermöglicht wird. Zellen mit einer gestörten Funktion des p53-abhängigen DNA-Schaden-Signalwegs in der G1-Phase besitzen einerseits dies...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Hager, Christian
Beteiligte: Bastians, Holger (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2013
Molekularbiologie und Tumorforschung
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!