Vermessung innerer Strukturen des Os Temporale mit Hilfe der Digitalen Volumentomograpie (DVT). Eine radiologische Untersuchung an Schädeln altägyptischer Mumien und moderner anatomischer Präparate

Diese Arbeit beschreibt die Grundlage einer Vermessungmethodik zur Anwendung an knoechern begrenzten, inneren Strukturen des Os temporale – wie z.B. Cochlea oder Labyrinth – mit Hilfe der hochaufloesenden Digitalen Volumentomographie (DVT) anhand einer radiologischen Untersuchung an Felsenbeinen al...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Schmidt, Christian
Beteiligte: Teymoortash, Afshin (Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2007
Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Diese Arbeit beschreibt die Grundlage einer Vermessungmethodik zur Anwendung an knoechern begrenzten, inneren Strukturen des Os temporale – wie z.B. Cochlea oder Labyrinth – mit Hilfe der hochaufloesenden Digitalen Volumentomographie (DVT) anhand einer radiologischen Untersuchung an Felsenbeinen altaegyptischer Mumien und "moderner" anatomischer Felsenbeinpraeparate. Die Praeparate wurden gescannt, dargestellt, auf Pathologien und Artefakte hin untersucht. Die inneren Strukturen wurden vermessen und Vergleiche zwischen der Mumiengruppe und der Gruppe der "modernen" Felsenbeine wurden durchgefuehrt. Die hier vorgeschlagene Art der Vermessung bietet hinsichtlich der Schnittbildstandardisierung einige Vorzuege und koennte nach Weiterentwicklung in Zukunft die Diagnostik von Pathologien unterstuetzen sowie bei der Operationsplanung und postoperativer Kontrolle hilfreich eingesetzt werden.