Entwicklung eines kindgerechten, buchstabenfreien Paradigmas zur Lateralisierung von Sprache mittels funktioneller transkranieller Dopplersonographie (fTCD) bei rechtshändigen Kindern und Jugendlichen

Vor epilepsiechirurgischen Eingriffen ist es für die Resektionsstrategie häufig wichtig, die sprachdominante Hemisphäre des Patienten zu bestimmen. Bisheriger Goldstandard für die Sprachlateralisierung ist der Wada-Test, ein invasives, aufwändiges, teures und für den Patienten unangenehmes Verfahren...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Möller, Nicola
Beteiligte: Hamer, Hajo (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2007
Nervenheilkunde
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!