Wasserlösliche molekulare Klammern und Pinzetten zur Komplexierung von biorelevanten Molekülen

Wasserlösliche molekulare Klammern und Pinzetten zur Komplexierung von biorelevanten Molekülen. Die Synthese und die Eigenschaften von neuartigen molekularen Klammern und Pinzetten werden beschrieben. Aufgrund ihrer Struktur und elektronischen Eigenschaften können diese elektronenarme Verbindungen...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Fokkens, Michael
Beteiligte: Schrader, Thomas (Prof.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2005
Chemie
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Wasserlösliche molekulare Klammern und Pinzetten zur Komplexierung von biorelevanten Molekülen. Die Synthese und die Eigenschaften von neuartigen molekularen Klammern und Pinzetten werden beschrieben. Aufgrund ihrer Struktur und elektronischen Eigenschaften können diese elektronenarme Verbindungen in ihre elektronenreiche Kavität einschließen. Die hier vorgestellte molekulare Klammer auf Bisphosphonat-Basis bietet erstmalig die Möglichkeit wichtige Co-Faktoren wie NAD+ und Thiaminpyrophosphat in wässriger Lösung zu komplexieren. Die ebenfalls vorgestellte molekulare Pinzette auf Bisphosphonat-Basis gehört zu den besten künstlichen Rezeptoren für die Aminosäure Lysin die momentan bekannt sind. Das Bindungsverhalten beider Moleküle wird mit verschiedenen Methoden, wie z.B. NMR-Titrationen, Isothermaler Titrationskalorimetrie, Langmuir-Blodgett Experimenten und Molecular Modelling untersucht und beschrieben.