Kandidatengenstudien bei Fokaler Idiopathischer Torsionsdystonie (F-ITD)

Bei der fokalen idiopathischen Torsionsdystonie (F-ITD) handelt es sich um die häufigste Form der Dystonien, wobei die Ätiologie dieser Erkrankung bisher nicht geklärt ist. Es fanden sich in klinisch-genetischen Studien Anhaltspunkte dafür, dass genetische Faktoren in der Pathogenese eine Rolle spie...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Sibbing, Dirk
Beteiligte: Bandmann, Oliver (PD Dr. med.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2005
Nervenheilkunde
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!