Psychosoziale Prädiktoren für Beschwerden nach HWS-Distorsion

-- Einleitung: In der klinischen und ambulanten Praxis gehören die Distorsionen der Hals-wirbelsäule (HWS-Distorsionen) zu den häufigsten Diagnosen. Für die Bundesrepublik Deutschland werden fast 200.000 Fälle pro Jahr (1992, alte Bundesländer) geschätzt, von einer erheblichen Bedeutung im medizin...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Keyßler, Jens
Beteiligte: Kaluza, Gert (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2004
Medizinische Psychologie
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!