Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel: Karzinominzidenz und Karzinomprophylaxe sekundärer Tumoren in verschiedenen intestinalen Harnableitungen - Tierexperimentelle und klinische Untersuchungen -
Autor: Austen, Michael
Weitere Beteiligte: Kälble, Tilman Prof. Dr.
Erscheinungsjahr: 2004
URI: https://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2004/0375
URN: urn:nbn:de:hebis:04-z2004-03759
DOI: https://doi.org/10.17192/z2004.0375
DDC: 610 Medizin, Gesundheit
Titel(trans.): Incidence and prophylaxis of secondary malignancies in different intestinal urinary diversions - animal studies and clinical investigations -

Dokument

Schlagwörter:
Harnableitung, Darmtumor, Urinary diversion, Tierversuch, Tumor risk, Ileum, Sekundärtumor, Colon, Adenocarcinoma, Review

Zusammenfassung:
Die Tumorentstehung an der urointestinalen Anastomose nach Ureterosigmoideostomie ist eine weltweit akzeptierte Spätkomplikation. Im Gegensatz dazu besteht bei anderen Harnableitungen unter Verwendung isolierter Darmsegmente noch Klärungsbedarf. Ziel dieser Arbeit war es - unter Anwendung und Modifikation eines allgemein akzeptierten Tiermodells - die Inzidenzen, Latenzzeiten und das Tumorrisiko in verschiedenene Formen der Harnableitungen abzuschätzen und zu bewerten, mögliche Ursachen der Tumorentstehung zu ermitteln und daraus Maßnahmen für eine Tumorprophylaxe abzuleiten. Im zweiten Teil der Arbeit wird erstmals eine Übersicht und Auswertung aller in der Weltliteratur veröffentlichten sekundären Tumoren nach Harnableitung unter Verwendung isolierter Darmsegmente gegeben.

Summary:
Tumor developement following urinary diversion is a worldwide accepted late complication. In contrast tumor risk in other forms of urinary diversion with separartion of urine and feces is still unclear. A modified rat-model was used to investigate incidences, latency period and tumor risk in different forms of urinary diversion. Furthermore a complete and detailed analysis of all reported tumors following urinary diversion using isolated gut segments in the world literature is given.


* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten