Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel: Die Bestimmung des anatomischen Rotationszentrums im Hüftgelenk
Autor: Hilgert, Janina
Weitere Beteiligte: Griss, Peter (Prof. Dr.)
Erscheinungsjahr: 2004
URI: https://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2004/0337
URN: urn:nbn:de:hebis:04-z2004-03375
DOI: https://doi.org/10.17192/z2004.0337
DDC: 610 Medizin, Gesundheit
Titel(trans.): Determination of the Anatomically Correct Hip Rotation Center

Dokument

Schlagwörter:
Tränenfigur, Hüftgelenk, rotation center, hip joint, anatomisch, kohlerŽs line, tear drop figure, Köhlerlinie, anatomically correct, Rotationszentrum

Zusammenfassung:
Ziel der Untersuchung war die Ermittlung des optimalen Rotationspunktes des Hüftgelenkes anhand von Röntgenaufnahmen für Fälle, in denen die individuelle anatomische Lage nicht rekonstruierbar ist. Hierzu wurden Beckenübersichtsaufnahmen untersucht, welche insgesamt 214 erwachsene, anatomisch korrekte und gesunde Hüftgelenke von 114 Patienten zeigten. Es wurde die Beckengesamthöhe, sowie jeweils der vertikale und horizontale Abstand zweier Referenzpunkte im Röntgenbild zum Femurkopfmittelpunkt gemessen und in prozentualer Abhängigkeit von der Beckengesamthöhe angegeben. Die gewählten Referenzpunkte waren einerseits der Schnittpunkt einer lateral und einer kaudal an die Tränenfigur gelegten Tangente und andererseits der Schnittpunkt der sogenannten Köhlerlinie mit einer parallel zu einer Verbindungslinie der beiden kaudalen Ränder der Foramina obturatoria verlaufenden Tangente an das Foramen obturatum. Der vertikale Abstand für den ersten Referenzpunkt wurde Größe A genannt, der horizontale Größe B, dem entsprechend Größe C bzw. D für den zweiten Referenzpunkt. Geschlechtsunterschiede wurden festgestellt. Im Einzelnen wurden folgende Werte ermittelt: Bei den Männern: Größe A: 6,60, Größe B: 14,54, Größe C: 7,77, Größe D: 17,41 Bei den Frauen: Größe A: 6,95, Größe B: 13,71, Größe C: 7,75, Größe D: 15,34.

Summary:
The aim of this investigation was to find a method of determining the optimum point of rotation of the hip joint by means of X-rays for use in cases where the individual anatomical position cannot be reconstructed. For this purpose, we examined X-rays which showed 214 anatomically correct and intact hip joints of 114 patients. In the X-rays, we measured the pelvic height as well as the vertical and horizontal distances between two different points of reference and the centre of the femural head and calculated their percentage relationship to the pelvic height. The points of reference chosen were on the one hand the point of intersection of two tangential lines placed laterally of and beneath the teardrop figure and on the other hand the point of intersection of KohlerŽs line and a tangential line layed on the upper rim of the foramen obturatum. The vertical distance for the first point of reference was named A and the horizontal distance B, the distances for the second point of reference being C and D, accordingly. The values found showed differences with regard to sex. The results found were as follows: Men: A: 6,60, B: 14,54, C: 7,77, D: 17,41 Women: A: 6,95, B: 13,71, C: 7,75, D: 15,34.


* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten