Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel:Molekulare Kapseln und Protein - Rezeptoren auf Calixaren - Basis
Autor:Zadmard, Reza
Weitere Beteiligte: Schrader, Thomas
Erscheinungsjahr:2004
URI:http://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2004/0069
URN: urn:nbn:de:hebis:04-z2004-00696
DOI: https://doi.org/10.17192/z2004.0069
DDC: Chemie
Titel(trans.):Molecular capsules and protein receptors based on Calixarenes

Dokument

Schlagwörter:
Supramolekulare Chemie, Polare Lösungsmittel, Polare Lösungsmittel, Molecular recognition, Supramolekulare Chemie, ESI-MS/MS, Monoschicht, Filmwaage, Calixarene, Monolayer, Monoschicht, Protein, Molekulare Kapseln, Molekulare Erkennung, Polar Solvents, Molecular Capsules, ESI-MS/MS, ESI-MS/MS, Filmwaage, Calixaren, Molekulare Erkennung, Molekulare Kapseln, Supramolecular Chemistry, Prot, Filmbalance, Protei, Calixaren

Zusammenfassung:
Im Rahmen dieser Dissertation wurden molekulare Kapseln durch Selbstorganisation zweier ionischer Calix[4]arenhalbschalen in polarer Lösung hergestellt und mittels verschiedener Methoden wie NMR - Titration, Job, NOESY - Experimenten detailliert untersucht. Weiterhin wurden die kapseln durch ESI-MS genau charakterisiert. Zum erstenmal gelang uns die Bestimmung der relativen Stabilität der selbstorganisierten Kapseln in Lösung. Unsere Ergebnisse belegen eine relativ gute Übereinstimmung zwischen Bindungskonstanten aus der Lösung (NMR-Titration) und absoluten Peakintensitäten in den ESI-MS Spektren. Über MS/MS-Experimente gelang darüber hinaus die Bestimmung der Stabilität der molekularen Kapseln in der Gasphase. Wegen des amphiphilen Charakters des Calix[4]arentetraphosphonats wurde es in eine Stearinsäure - Monoschicht an der Luft/Wasser-Grenzfläche eingelagert. Dadurch wurde ein biomimetisches Membrane - Modell mit darin befindlichen mobilem Rezeptoren aufgebaut. Mit Hilfe dessen können Proteine je nach IEP in bis zu nanomolaren Konzentrationen in Wasser, Puffer - Lösung bzw. Salz - Lösung nachgewiesen werden.

Summary:
In this thesis the selforganisation of molecular capsules in polar solvents from calix[4]arene building blocks with four ionic gruops was studied with Job plots, NMR titrations, NOESY experiments as well as ESI-MS measurements. ESI-MS(/MS) has been used as a method which allows the fast, specific and sensitive simultaneous detection and relative stability approximation of supramolecular assemblies in mixtures. MS/MS experiments reveal the same relative order of gas phase stabilities as previously found in solution. Furthermore, the amphiphilic Calix[4]arenetetraphosphonate receptors were embedded in lipid monolayers at the air/water interface. This system is able to distinguish between proteins of varying pI at nanomolar concentrations.


* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten