Starre biomimetische Adrenalinrezeptor-Modelle

Im Rahmen dieser Arbeit wurden starre biomimetische Rezeptoren auf Bisphosphonat-Basis für Catecholamine, die eine wichtige Klasse von Hormonen und Neurotransmittern darstellen, entwickelt und synthetisiert. Diese makrozyklischen oder pinzettenförmigen Wirtverbindungen wurden durch 1H-NMR-Titratione...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Molt, Oliver
Beteiligte: Schrader, Thomas (Prof.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2003
Chemie
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Im Rahmen dieser Arbeit wurden starre biomimetische Rezeptoren auf Bisphosphonat-Basis für Catecholamine, die eine wichtige Klasse von Hormonen und Neurotransmittern darstellen, entwickelt und synthetisiert. Diese makrozyklischen oder pinzettenförmigen Wirtverbindungen wurden durch 1H-NMR-Titrationen auf ihre Bindungseigenschaften in polarer Lösung untersucht. Desweiteren wurden die amphiphilen Rezeptoren in eine Lipidmonoschicht an der Luft/Wasser-Grenzschicht eingelagert und zeigten auch in diesem einfachen Membranmodell starke und selektive Bindung von Adrenalinderivaten.