Stimme, Emotion und Psyche : Untersuchungen zur emotionalen Qualität der menschlichen Stimme

In dieser Arbeit wurde nach der Einordnung des Gegenstandsbereichs im Schnittpunkt von kommunikationstheoretischen und biologischen Sichtweisen die Forschungsziele beschrieben und die Prämissen bezüglich psychophysiologischer Forschung festgelegt. Wegen der Relevanz von Leib-Seel...

Ausführliche Beschreibung

1. Verfasser: Scherer, Thomas M.
Format: Dissertation
Sprache: Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2000
Psychologie
Schlagworte:
Online Zugang: PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Zusammenfassung: In dieser Arbeit wurde nach der Einordnung des Gegenstandsbereichs im Schnittpunkt von kommunikationstheoretischen und biologischen Sichtweisen die Forschungsziele beschrieben und die Prämissen bezüglich psychophysiologischer Forschung festgelegt. Wegen der Relevanz von Leib-Seele-Fragestellungen für die Untersuchung von emotionalen Stimmphänomenen wurde dann ein erkenntnistheoretischer Exkurs unternommen, der im Rahmen einer systemtheoretischen Beschreibung biologischer und sozialer Aspekte des Menschen zu einem ersten rationalen Vorschlag für eine systemtheoretische Konzeption und Einordnung der Psyche führt. Hiermit genüge ich u.a. der Forderung Fahrenbergs (1985) an Forscher auf dem Gebiet der Psychophysiologie, die eigenen Sichtweisen zum Leib-Seele-Problem offenzulegen und damit die eigenen metatheoretischen Positionen zur Beurteilung vorzulegen, da von diesen die Art und Weise der Forschung beeinflußt ist. Der interessierte Leser wird somit in die Lage versetzt, die vorgelegten Ergebnisse auch bei anderen theoretischen Standpunkten einfacher nachvollziehen und relativieren zu können.